Montag - Samstag 10:00 - 22:00

Wie man einen Online-Shop

mit Shopify einrichtet und

mit dem Verkauf sofort beginnt

Von der Auswahl der richtigen Vorlage bis zu dem Design Ihrer Produktseite, lesen und entdecken Sie, wie Sie mit Shopify einen Online-Shop einrichten, und beginnen Sie sofort mit dem Verkauf!

Ein neues Geschäft alleine zu gründen kann gleichzeitig spannend und herausfordernd sein. Einerseits sind Sie von den Möglichkeiten begeistert, aber andererseits mache Sie sich Sorgen darum, dass etwas schief gehen könnte und Sie eventuell versagen.

Jetzt ist der beste Zeitpunkt, die Idee in ein echtes Geschäft zu verwandeln und online zu verkaufen.

Eine der ersten Fragen, die Ihnen gestellt werden, bevor Sie mit der Erstellung eines Onlinegeschäfts beginnen, ist der Name von Ihrem Geschäft oder Laden. Der Name, den Sie wählen ist sehr wichtig. Das ist der Name, den Ihre Kunden freigeben, den Sie auf Ihrer Website angeben, und den in Suchmaschinen wie Google gesucht werden.

Shopify

Sie müssen sich etwas Spaß, Eingängiges und SEO-optimiertes einfallen lassen.

Manchmal ist es schwierig, Ihre einzigartigen Ideen zu sammeln. Wenn Ihnen kein guter Name einfällt, können Sie den Shopify-Namensgenerator verwenden. Durch die Verwendung des Generators können Sie großartige Geschäftsnamen für Ihr Onlinegeschäft finden.

Nach der Auswahl von einem Namen, können Sie mit der Erstellung eines Online-Shops in Shopify beginnen.

Schritt 1 ist einfach. Sie müssen auf die offizielle Shopify-Website gehen und Ihre E-Mail-Adresse eingeben. Nun, da Sie einen großartigen Markennamen vor Augen haben, müssen Sie in Schritt 2 den Namen Ihres Geschäfts hinzufügen.

Online-Shop mit

Shopify einrichtet

Wählen Sie eine Option

Play Video

Der nächste Schritt ist eine Adresse hinzufügen, sodass die E-Commerce-Lösung Shopify das Mehrwertsteuer und alle Zahlungen berechnen kann. Nach der Anmeldung ist Schritt 4 das Desing von Ihrem Geschäft.

Shopify bietet mehr als 100 Vorlagen, mit denen Sie das Erscheinungsbild Ihres Online-Shops anpassen können. Sie können sich diese Vorlagen als Ausgangspunkt vorstellen. Sie können Farbe, Layout und Bilder an Ihre Bedürfnisse anpassen. Dies ist Schritt 5. Der nächste Schritt ist es, die Produkte hinzufügen. Gehen Sie zurück zum Dashboard und klicken Sie auf die Option “Produkt hinzufügen”.

In Schritt 8 geben Sie sowohl den Namen des Produkts ein, das Sie verkaufen möchten, als auch eine korrekte Beschreibung. Wir empfehlen Ihnen, die Produktbeschreibung nicht zu überspringen, da eine gute Beschreibung erforderlich ist, wenn Sie die Käufer zum Kauf Ihrer Artikel überzeugen möchten. Sie müssen die Wörter sorgfältig auswählen und Ihre Produkte hervorragen. Vergessen Sie nicht, hochwertige und beeindruckende Bilder Ihres Produkts hochzuladen.

In Schritt 9 legen Sie den Preis und den Bestand fest. Bitte addieren Sie den Preis von Ihrem Produkt und vergessen Sie nicht, das Kästchen “Steuern” zu markieren

Der nächste Schritt oder Schritt 10 ist der Kauf eines Domainnamens. Wenn Sie keinen Domainnamen haben, können Sie mit der E-Commerce-Lösung Shopify einen erwerben.

Der letzte Schritt besteht darin, Ihren Zahlungsmethode hinzuzufügen und Geld zu verdienen. Shopify hat den Zahlungsvorgang so einfach wie möglich gemacht. Gehen Sie zu Einstellungen, klicken Sie auf Zahlungen und wählen Sie Ihre bevorzugte Methode aus. Die einfachste Option ist PayPal.

SEO-optimiertes

Warum Shopify?

Mit Shopify brauchen Sie nicht zu wissen, wie Code programmiert wird, weil die Plattform Sie durch den gesamten Prozess führt. E-Commerce-Lösung Shopify ermöglicht Ihnen außerdem, Ihren Domainnamen hinzuzufügen, Ihren Shop zu pflegen und den Shop für Sie zu hosten.

Sie brauchen nur 20 Minuten einen guten Markenname, ein Produkt und ein der E-Commerce-Angebote von Shopify zu wählen. Es gibt eine kostenlose Probezeit von 14 Tagen und Sie müssen keine persönlichen oder Kreditkartendaten eingeben.

Erstellen Sie jetzt Ihren Online-Shop mit www.shopify.de/tools/firmennamen-generator

Online-Shop mit Shopify

Kontakt !

Close Menu