Montag - Samstag 10:00 - 22:00
Erstellen eines guten Logos für Ihre Bekleidungsmarke

Erstellen eines guten Logos für Ihre Bekleidungsmarke

Branding und Logo-Design kommen zusammen. Die Leute achten nicht nur auf die Qualität der von Ihnen verkauften Kleidungsstücke, sondern auch auf die Marke. Niemand wird Ihre Kleidungslinie ernst nehmen, wenn Sie kein gutes Branding und Marketing betreiben. Das Design von einem Logo ist überhaupt nicht leicht und um es zu verstehen, sollten Sie einen College-Kurs nehmen.

Forschung und Brainstorming

Das Wichtigste für die Gestaltung eines guten Logos ist Forschung und Brainstorming. Ohne das können Sie niemals ein perfektes Logo erstellen. Als Erstes sollten Sie an ein Konzept denken. Ein Logo ist genauso wichtig wie ein Markenname. Es ist wichtig, durch die Augen Ihrer Zielgruppe zu blicken und zu verstehen, was Ihre Marke wahrnimmt. Die goldene Regel mit dem Logo-Design soll es einfach und ansprechend halten. Sie können sich einige der bekanntesten Logos wie Nike, FedEx und Apple vorstellen. Dies sind sehr einfache Logos, die jedoch erkennbar und respektiert werden.

Konzeptualisieren

Der zweite Schritt besteht darin, einige Entscheidungen zu treffen. Möchten Sie ein grafisches Logo entwerfen? Möchten Sie ein Logo, das benutzerdefinierte Typografie verwendet? Sie sollten alles skizzieren, woran Sie denken.

Software benutzen

Sie können Computersoftware verwenden, um ein gutes Logo zu entwerfen. Computer-Apps helfen Ihnen, Ihr Logo zu verkleinern und zu verbessern. Wenn Sie ein grafisches Logo skizzieren möchten, können Sie dazu das Stiftwerkzeug verwenden. Seien Sie so präzis wie möglich. Wenn Sie eine gerade Linie zeichnen möchten, stellen Sie sicher, dass die Linie gerade ist. Vergrößern Sie Ihr Logo und versuchen Sie es zu visualisieren, wie es auf einem Poster aussehen würde. Die unordentlichen Details sollten auch beim Vergrößern nicht sichtbar sein. Das Logo sollte einfacher und sauberer sein.

Überlegung

Nachdem Sie Ihr Logo entworfen haben, müssen Sie unbedingt nach den Meinungen der Benutzer fragen. Sie können die Meinung von erfahrenen Logo-Designern erhalten und diese sogar dafür bezahlen, Ihr Logo für Sie zu verbessern. Wenn die meisten Leute Ihr Logo nicht mögen, sollten Sie zum Zeichenbrett zurückkehren und ein anderes entwerfen. Sie können sogar einen Profi einstellen und ihnen Ihre Ideen mitteilen, damit sie ein besseres Logo entwickeln können, das Ihren Bedürfnissen entspricht. Manchmal erhalten die einfachsten Logos die beste Antwort. Ihr Logo kann für die meisten Menschen ansprechend sein, aber es ist möglicherweise nicht das beste Logo, um Ihre Marke zu repräsentieren.

Top-Artikel:

Close Menu