Montag - Samstag 10:00 - 22:00
Kleidung fotografieren, um sie online zu verkaufen

Kleidung fotografieren, um sie online zu verkaufen

Ihre Kleidung für den Online-Verkauf zu fotografieren ist nicht schwierig. Sie sollten trotzdem über genügend Fähigkeiten für den Job verfügen, um sicherzustellen, dass Sie die erforderlichen Details anzeigen. Wir haben nützliche professionelle Tipps zusammengestellt, die Ihnen helfen, qualitativ hochwertige Fotos zu machen, die Menschen dazu bringen, Ihre Kleidung zu kaufen.

Mannequin / Dummy benutzen

Bei Produktbildern ist es von größter Bedeutung, ein Produkt so realistisch wie möglich darzustellen. Dies ist für die Kunden wertvoll. Kunden können Online-Produkte nicht anprobieren und zögern möglicherweise, Produkte zu kaufen, weil sie sich nicht vorstellen können, wie die Kleidung aussehen wird. Sie können ein Mannequin verwenden, um Ihrem Material eine realistische menschliche Form zu geben. Es ist leicht, das Mannequin anzuziehen, und so machen Sie sich keine Sorgen. Nachdem Sie das Foto gemacht haben, versuchen Sie den Hintergrund zu entfernen, damit sich der Kunde auf das Produkt konzentrieren kann.

Es ist äußerst wichtig, die Verwendung von Mannequins mit amputierten Armen zu vermeiden, es sei denn, es sich um eine schulterfreie Kleidung handelt. Es wird schwierig sein, die leeren Ärmel Ihrer Kleidung während der Bearbeitung realistisch zu gestalten.

Stellen Sie ein Modell ein

Die Einstellung eines Modells ist teurer als die Verwendung eines Mannequins, und Sie müssen ein verfügbares Modell finden, und das kann schwierig sein. Trotzdem können Modelle jede Position einnehmen und sie können mit jedem Winkel arbeiten, der Ihr Stück schmeichelt. Dies hilft Ihnen, die beste Kontextaufnahme für Ihr Kleid zu erstellen. Die meisten Online-Shops verwenden Modelle, da die Modelle ihren Zielkunden darstellen

Zeigen Sie die Details

Die Details von der Kleidung wie der Textur zu zeigen, ist nicht einfach. Es ist daher wichtig, dass Sie die Kleidung mit Nahaufnahmen vervollständigen, um die Nähte, Tags, Muster und Knöpfe einzufangen. Versuchen Sie, alles aufzunehmen, an dem Sie denken, dass es das Kleidungsstück interessanter macht.

Ghost-Mannequin-Effekte

Die Effekte von Ghost-Mannequin lassen Ihr Kleidungsstück so aussehen, als würde es von einer unsichtbaren Person getragen. Sie können dies tun, indem Sie kleine Abschnitte der Innenseite der Kleidung anzeigen. Dadurch erhält Ihr Produkt eine 3D-Form. Für Ghost-Images ist kein Modell erforderlich. Sie können dafür ein Mannequin verwenden. Die Erfassung davon ist zwar nicht einfach, aber es lohnt sich.

Stützen verwenden

Sie können Werkzeuge und Stützen verwenden, um das Produkt besser an das Modell oder das Mannequin anzupassen. Wenn das Kleidungsstück größer ist als Ihr Mannequin oder Ihr Modell, können Sie die losen Teile auf der Rückseite mit einem Clip befestigen.

Close Menu